Was man über chinesische Konsumenten von Luxusgütern wissen sollte (Teil 2)

Was man über chinesische Konsumenten von Luxusgütern wissen sollte (Teil 2)

Der typische chinesische Käufer verschiedener Luxusgüter ist in China in der Regel jünger als in Europa oder den Vereinigten Staaten. Auch hat er sein Vermögen im Normalfall innerhalb kurzer Zeit durch kluge Investments oder eine Idee verdient, weswegen er den Umgang mit großen monetären Optionen nicht gewohnt ist. Trotzdem oder gerade deswegen wird er schnell und viel kaufen, schließlich definiert er sich zunehmend über seine Kleidung, sein Auto und andere Gegenstände, die einen großen Teil des Statusempfindens Chinas ausmachen. Weil es weitere Besonderheiten des Segments Luxus auf dem chinesischen Markt gibt, folgt heute unser zweiter Teil zum Thema: „Was man über chinesische Konsumenten von Luxusgütern wissen sollte.“

Chinesen kaufen viele Geschenke

Geschenke sind ein wichtiger Teil der chinesischen Kultur und ein völlig normales aber wichtiges und vielbeachtetes Mittel, wenn es um die Pflege von guten Kontakten zu den richtigen Netzwerken oder einflussreichen Personen geht. Geschenke sind in China ebenso ein völlig legitimes und übliches Mittel zur Kundenakquise oder um empfohlen zu werden. So sind Zahlen aus dem Jahre 2009 zufolge, über 50% des Luxussegments durch Präsente die Firmen an ihre Kunden verschenkten, umgesetzt worden.

Chinesen kaufen loyal

Oft von Unternehmen unterschätzt, ist auch die Mentalität der Chinesen, guten Dingen gegenüber loyal zu sein und zu bleiben. Während der an der westlichen Kultur orientierte Käufer zwar Vorlieben bezüglich seiner Kleider-und Automarken hat, zählen für ihn, abgesehen von der Marke, viele weitere Faktoren, weswegen er oft verschiedenen Marken kauft, gerne wechselt und sich sowohl an den Trends, als auch an Angeboten orientiert. Der chinesische Käufer hingegen ist da deutlich loyaler seinen Marken gegenüber. So gibt laut einer Studie von Ruder Finn fast jeder zweite Chinese an, Marken die er einmal ausprobiert und für gut befunden habe, auch treu zu bleiben.

Frauen sind die Kunden der Zukunft
Während aktuell noch immer männliche Millionäre die größte Käuferschicht für den chinesischen Luxusgütermarkt darstellen, prognostizieren Studien von China Market Research und der HSBC einen immer größer werdenden Anteil von Frauen. Auch die Emanzipation der Chinesinnen entwickelt sich und bringt eine junge Generation gebildeter und finanziell unabhängiger Frauen hervor, die zwar einen vergleichsweise geringen Monatslohn haben, dafür aber eisern auf Luxusprodukte sparen können, wenn das Objekt ihrer Begierde ihnen, als dies Wert erscheint.
So zeigen die Wachstumsraten jener riesigen jungen Generation besonders bei relevanten Segmenten und Marken wie Louis Vuitton oder Gucci eine rapide Zunahme und veranlassen China Market Research zu der Prognose, dass diese Schicht in Zukunft gar über 60% des Gesamtmarktes von Privatkunden einnehmen könnte, was eine Neuausrichtung vieler marketingstrategischer Maßnahmen der Luxusgüterhersteller bedeuten müsste.

Bild: ©chuyu_123rf.com

Author Description

GF China Marketing

GF China Marketing ist eine auf China spezialisierte Marketing-agentur. Der exklusive Blog bietet Ihnen essentielle Informationen über die effektivsten Vermarktungsmöglichkeiten in China.

No comments yet.

Join the Conversation

You must be logged in to post a comment.