Warum auch Sie bald WeiXin-Nutzer werden könnten

Warum auch Sie bald WeiXin-Nutzer werden könnten

Viele verärgerte WhatsApp-User sind in den letzten Jahren auf andere Dienstanbieter ausgewichen. Hauptgrund dafür war die Übernahme der App durch den Social-Network-Riesen Facebook und damit einhergehende technische Störungen und ganze Pannenserien. Doch egal für welche Alternative man sich entschied, nichts konnte bislang wirklichen Ersatz bieten, da entweder zu wenige Freunde ebenfalls Mitglied der Community waren oder die App schlicht nicht den gleichen Funktionsumfang wie WhatsApp bot.
Doch „WeiXin“, vielleicht in westlichen Ländern unter dem Namen „WeChat“ besser bekannt, könnte der Suche nach dem idealen Communicator auch für europäische Smartphone Nutzer ein Ende bereiten. Fest steht jedenfalls eines: Die Chinesen lieben „ihr WhatsApp“ und auch schon 100 Millionen Nutzer außerhalb der Volksrepublik erfreuen sich an der Applikation.
Doch „WeChat“ erfreut sich nicht nur großer Beliebtheit weil es eben der chinesische Klon des hier populäreren WhatsApp ist. Nein: Das Internetunternehmen „Tencent“ hat es gar geschafft ein besseren und vielseitigeren Messenger zu entwickeln, der sicher auch etwas für europäische Nutzer sein durfte.
So beherrscht das flinke Programm nicht nur längst alle Funktionen die WhatsApp bietet, sondern macht per Videochat-Funktion nebenbei noch Skype auf ihrem Smartphone und auf ihrem PC überflüssig, denn der Message-Dienst arbeitet schon von Beginn an auch ohne Sim-Karte. Ein Gimmick, welches WhatsApp übrigens inzwischen kopiert hat. Praktischer ist „WeChat“ auch, weil jeder Nutzer einen QR Code erhält, mit jenem er dann schnell Andere connecten kann. Kontakte werden somit einfach abgescannt und fertig.
Auch ein bisschen Facebook, bzw. SinaWeibo, wie das chinesische Pendant sich nennt, steckt in „WeChat“. So ist es möglich Bilder nicht nur mit Freunden sondern mit der ganzen Welt zu teilen und die Posts anderer zu liken oder zu kommentieren. Auch die Look-Around-Funktion des Dienstes ist interessant. Mit ihr lassen sich Kontakte in direkter Nähe suchen und finden.
Zuletzt muss man einfach sehen, dass „WeChat“ irgendwie lustiger ist als WhatsApp und neben der Möglichkeit „Stein-Schere-Papier“ zu spielen, kommentiert die App auch gern mal automatisch Schlüsselwörter wie „Happy Birthday“ oder „Merry Christmas“, mit passenden über den Screen fliegenden, witzigen Animationen.
Für jeden wechselwilligen „WhatsApper“ empfiehlt sich das komplett und ebenso auf Dauer kostelose „WeChat“ also mehr oder weniger. Schwieriger als das Programm zu bekommen wird es sein, seinen Freundeskreis davon zu überzeugen ebenso zu wechseln, allerdings trifft dies auf alle Mitbewerber, also ebenso auf Threema, Viber und Co. zu. (rh)

Hier zuletzt der Link zum PlayStore: play.google.com/store/apps/details?id=com.tencent.mm&hl=de

 

 

Bild: ©Minh Tang/123rf.com

Author Description

GF China Marketing

GF China Marketing ist eine auf China spezialisierte Marketing-agentur. Der exklusive Blog bietet Ihnen essentielle Informationen über die effektivsten Vermarktungsmöglichkeiten in China.

No comments yet.

Join the Conversation

You must be logged in to post a comment.