Der Shanghai Tower: Chinas (vorläufig) höchstes Gebäude

Der Shanghai Tower: Chinas (vorläufig) höchstes Gebäude

Der vor kurzem eingeweihte Tower im Finanzsdistrikt der Mega-Metropole Shanghai ist ein imposantes Symbol der ökonomischen Potenz des Riesenreiches. Doch er wird den Status des höchsten Turm Chinas nicht lange innehaben. Es sind bereits weitere Projekte im Bau, die in absehbarer Zeit neue Maßstäbe setzen werden.

Im August wurde das bislang höchste Gebäude Chinas eingeweiht. In einer offiziellen Zeremonie wurde das letzte Bauteil auf die Spitze des Riesenturmes gesetzt. Der Wolkenkratzer misst imposante 632 Meter und ist somit um 140 Meter höher als das Shanghai World Financial Center, das bislang den Status des höchsten Gebäudes Chinas innehatte.

Die Bauarbeiten gehen nun im Inneren des Turms weiter. Komplett fertiggestellt soll der Turm nächstes Jahr sein. Einzelhandel und Bürokomplexe, ein Luxushotel sowie ein Museum werden sich dann höchstwahrscheinlich in dem beeindruckenden Riesenturm einquartieren. Das Gebäude wurde vom amerikanischen Architekturbüro Gensler entworfen. Es besteht aus Glas und Stahl, umfasst 121 Stockwerke und präsentiert sich in einer transparenten Spiralform.

Im internationalen Vergleich rangiert der Shanghai Tower damit auf einem stolzen zweiten Rang hinter dem Burj Khalifa in Dubai, der sagenhafte 829,8 m hoch ist.

Doch bereits jetzt steht fest, dass der Shanghai Tower nicht lange das höchste Gebäude Chinas bleiben wird. Die seit über einem Jahrzehnt boomende Wirtschaft hatte einen wahren Bauexzess zur Folge. In absehbarer Zukunft werden zwei Gebäude den Shanghai Tower überflügeln: Das „Wuhan Greenland Center“ in Wuhan wird voraussichtlich 2017 fertiggestellt und 636 m hoch sein, und das „Pingan International Finance“ Center in Shenzen wird nach Fertigstellung im Jahr 2016 gar 660 Meter messen.

Sollten die ehrgeizigen Pläne im zentralchinesischen Changsha realisiert und der Sky-City-Turm errichtet werden, so würde dieser mit 838 m sogar noch den Burj Khalifa überflügeln und den Titel „höchstes Gebäude der Welt“ erstmals in die Volksrepublik holen. Zwar zweifeln noch viele an diesem Projekt und vor allem am Zeitplan (der Turm soll innerhalb weniger Monate errichtet werden). Doch es wäre nicht das erste Mal, dass in China Projekte umgesetzt würden, die man andernorts als unmachbar betrachtet.
Bild: ©chuyu/123rf.com

Author Description

GF China Marketing

GF China Marketing ist eine auf China spezialisierte Marketing-agentur. Der exklusive Blog bietet Ihnen essentielle Informationen über die effektivsten Vermarktungsmöglichkeiten in China.

No comments yet.

Join the Conversation

You must be logged in to post a comment.