Die Statussymbole der Chinesen

Die Statussymbole der Chinesen

Ganz nach westlichem Vorbild sind inzwischen auch in China teure Autos und Markenkleidung zu Statussymbolen geworden. Was vor einigen Jahren noch undenkbar schien, kommt mit Fortschritt und ungeheuren Mengen an Reichtum automatisch ins Land und lässt sich mit keinem System der Welt verhindern. Waren früher noch ordentliche Fahrräder oder eine Einladung zum Essen ins Eigenheim untrügliche Zeichen für einen gehobenen Status, so kann sich dafür im Sinne von Statusanzeigen heute keiner mehr wirklich begeistern. Und trotzdem ist China ein bisschen anders, als der Westen es zu sein scheint. Denn manche Statussymbole der traditionsreichen, chinesischen Kultur haben sich bis heute durchgesetzt und könnten dem ein oder anderen Touristen etwas komisch vorkommen oder ihn zumindest mit einem Fragezeichen im Gesicht zurücklassen.
Fragen wie beispielsweise:

Wozu braucht der Mann den langen Fingernagel?

Tatsächlich kommt es vor, dass man, vor allem in den ländlich geprägten teilen Chinas auf Männer und Frauen trifft, deren Fingernagel am kleinen Finger der rechten Hand außergewöhnlich lang gewachsen ist. Unweigerlich ertappt man sich natürlich ständig dabei zu überlegen, für welche Art von Tätigkeit der Besitzer solch eines Fingernagels diesen speziell hat wachsen lassen. Besonders in China ist die Antwort ebenso logisch wie simpel: Er braucht den langen Nagel zu gar keiner Tätigkeit. Denn schließlich fällt einem auf Anhieb auch relativ wenig ein, wozu so ein übernatürlich langer Nagel gut sein könnte. Und genau da kommt man schnell zu den Motiven, die sein Besitzer verfolgt: Er will zeigen, dass er harte körperlich Arbeit und auch handwerkliche Arbeit schlicht und ergreifend nicht nötig hat. Der Nagel dient seinem Träger als Symbol seiner privilegierten Position im Privat- und Berufsleben.

Es handelt sich dabei übrigens um eine Art der besonderen „Bescheidenheit“ aus der Mangelgesellschaft des maoistischen Chinas und ist ein Überbleibsel dieser kommunistischen Drangphase. Warum dies so ist, kann nicht wirklich geklärt werden. Vielleicht waren eben auch im maostischen China einige „gleicher“ als andere.

 

 

Bild: ©rawpixel_123rf.com

Author Description

GF China Marketing

GF China Marketing ist eine auf China spezialisierte Marketing-agentur. Der exklusive Blog bietet Ihnen essentielle Informationen über die effektivsten Vermarktungsmöglichkeiten in China.

No comments yet.

Join the Conversation

You must be logged in to post a comment.