Die schönsten und legendärsten Straßen des alten China – Teil 3

Die schönsten und legendärsten Straßen des alten China – Teil 3

Central Street in Harbin (哈尔滨中央大街)

Das als „östliches Moskau“ bekannte Harbin im Nordosten Chinas strahlte schon immer den Glanz einer einzigartigen, exotischen Stadt aus. Die Central Street im Stadtzentrum Harbins ist das ultimative Symbol der Stadt.

Harbins hundertjährige Geschichte kann man hervorragend anhand dieser Geschichten reichen Straße zurückverfolgen. Ursprünglich wurde sie 1898 angelegt, um den Transport von Eisenbahnvorräten sicherzustellen; sie wurde damals „Chinese Street“ genannt. Später, 1924, wurde die Central Street mit quadratischen Steinen nach einem Entwurf eines russischen Ingenieurs gepflastert. Seither ist sie die Heimat zahlreicher ausländischer Geschäfte, Hotels und Bars geworden. Russisches Leder, britische Wollstoffe, französisches Parfüm, deutsche Medizin und viele weitere exotische Waren können hier gefunden werden.

Mit einer Gesamtlänge von 1450 Metern ist die Central Street nun die längste Fußgängerzone in ganz Asien. Die europäische Architekturkunst ist das offensichtlichste Merkmal dieses langen Korridors, und die vier einflussreichsten Schulen westlicher Architektur inklusive Barock, Renaissance, Eklektizismus und Art Nouveau sind immer noch in der Straße allgegenwärtig. Als kulturreichste Gegend und betriebsamste Geschäftsstraße Harbins ist die Central Street ein aufregendes, spannendes Reiseziel, das Touristen aus dem In- und Ausland anzieht.

Bild: ©chuyu/123rf.com

Author Description

GF China Marketing

GF China Marketing ist eine auf China spezialisierte Marketing-agentur. Der exklusive Blog bietet Ihnen essentielle Informationen über die effektivsten Vermarktungsmöglichkeiten in China.

No comments yet.

Join the Conversation

You must be logged in to post a comment.