Die schönsten und legendärsten Straßen des alten China – Teil 1

Die schönsten und legendärsten Straßen des alten China – Teil 1

In der folgenden Serie stellen wir Ihnen die schönsten, berühmtesten und geschichtsträchtigsten Straßen Chinas vor. Diese Straßen sind zumeist heute noch lebhafte Zentren wirtschaftlicher Blüte. Viele von ihnen erzählen viel über das alte China, seine Kultur, Geschichte und über die Art und Weise, wie die Menschen damals ihr Leben bestritten.

Guozijian Street in Beijing (北京国子监街)

Die Guozijan Street oder Imperial Academy Street ist eine von Osten nach Westen verlaufende schmale Straße im Zentrum von Peking. Die Straße hieß ursprünglich „Chengxian Street“ und begann bereits vor 700 Jahren Gestalt anzunehmen.

Mit einer Gesamtlänge von 669 Metern und einer durchschnittlichen Breite von 11 Metern beherbergt die Straße die Imperiale Akademie im Westen und den Konfuzianischen Tempel im Osten. Die im Jahr 1306 erbaute Imperiale Akademie war die hochrangigste und elitärste Erziehungs- und Bildungsinstitution Chinas in der Zeit der Yuan-, Ming- und Qing-Dynastien (1271-1911) und war bei früheren Gelehrten hochangesehen. Im Konfuzianischen Tempel wurden in der Zeit der drei Dynastien Konfuzius Opfer dargebracht.

Die Guozijian Street ist die einzige Pekinger Straße mit dekorierten Torbögen – zwei im Osten und zwei weitere im Westen. Entlang der Straße kann man viele einstöckige Häuser sehen, die dem Betrachter einen Eindruck der Atmosphäre des alten Chinas mit seinen engen Gassen vermittelt, in denen geschäftiges Treiben den Alltag bestimmte.

Bild: ©chuyu/123rf.com

Author Description

GF China Marketing

GF China Marketing ist eine auf China spezialisierte Marketing-agentur. Der exklusive Blog bietet Ihnen essentielle Informationen über die effektivsten Vermarktungsmöglichkeiten in China.

No comments yet.

Join the Conversation

You must be logged in to post a comment.