China und der QR-Code (Part 2) – Vernetzen von WeChat-Accounts

China und der QR-Code (Part 2) – Vernetzen von WeChat-Accounts

1. Vernetzen von WeChat-Accounts

Viele Apps verfügen über einen integrierten QR-Code-Reader, doch es war letztendlich die App „WeChat“, die durch ihren beachtlichen Erfolg auch den QR-Code populär gemacht hat.

Wer neue Freunde findet und über WeChat verbunden bleiben will, der tauscht ganz einfach per QR-Code die Kontaktdaten aus, anstatt sich Nutzernamen oder andere Alias zu notieren. Dazu muss der QR-Code nicht einmal von einer Kamera gescannt werden, bereits durch einen simplen Klick auf den Code können dir Daten geteilt werden. Jedes WeChat-Profil ist mit einem anpassbaren, individuellen QR-Code versehen.

Auch die Vernetzung mit Marken-Accounts ist per QR-Code möglich. Durch Scannen des QR-Codes einer Markenseite wird man schnell zum Follower. Bei Marken muss nicht der Code des WeChats Profil online aufgerufen werden, auch über Prospekte oder direkt in einem Laden kann man die Codes einscannen und die Marke auf WeChat abonnieren.
Wer einem WeChat-Kanal auf diese Weise folgt, erlaubt es der Marke eine begrenzte Anzahl Nachrichten pro Tag an den Abonnenten zu senden. Dies wird hauptsächlich für die Verbreitung von Produktinformationen, Promo-Aktionen oder bei speziellen Angeboten genutzt.

Siehe auch:
China und der QR-Code (Part 1)
China und der QR-Code (Part 3)
China und der QR-Code (Part 4)
China und der QR-Code (Part 5)
China und der QR-Code (Part 6)
China und der QR-Code (Part 7)
China und der QR-Code (Part 8)

Author Description

GF China Marketing

GF China Marketing ist eine auf China spezialisierte Marketing-agentur. Der exklusive Blog bietet Ihnen essentielle Informationen über die effektivsten Vermarktungsmöglichkeiten in China.

No comments yet.

Join the Conversation

You must be logged in to post a comment.