Haupptrend #2: Personalisierte Reisen

Haupptrend #2: Personalisierte Reisen

Der zweite Haupptrend besteht in der Personalisierung der Reisen: Chinesischen Reisende sind anspruchsvoller geworden und verlangen Reisebedingungen und -arrangements, die auf sie persönlich zugeschnitten sind. Im Augenblick organisieren 44% der Reisenden ihre Reisen individuell, indem sie nach neuen Zielen suchen. In der Zukunft soll diese Zahl um 50% anwachsen.

Ein weiteres wichtiges Phänomen ist der Anstieg bei Reisen weiblicher Geschäftsfrauen sowie älteren Reisenden. In China sind mehr als ein Drittel aller Geschäftsreisenden Frauen, was der größte Anteil in der Region ist. Bis ins Jahr 2030 wird der Anteil der weiblichen Geschäftsreisenden noch einmal um 232% steigen.
Das explosive Wachstum weiblicher Geschäftsreisender in China

Darüberhinaus reisen immer mehr Bürger der ersten wohlhabenden Generation in entfernte Regionen in China oder gar ins Ausland, um ihre Familien zu besuchen – das Mehr an verfügbarem Einkommen macht es möglich. Auch dieser Markt wird bis 2030 stark wachsen. Vorraussichtlich wird er sich versiebenfachen, so dass mit etwa 12,6 Millionen Passagieren jährlich gerechnet wird.
Auch hier sollten Reiseveranstalter sich neue Methoden und Technologien überlegen, mit denen adäquat auf das sich drastisch verändernde Umfeld reagiert werden kann.

4 grosse Trends innerhalb chinas Tourismusindustrie

4 grosse Trends innerhalb chinas Tourismusindustrie
Haupptrend #1: Explosive Entwicklung des Tourismus
Haupptrend #2: Personalisierte Reisen
Haupttrend #3: Gestraffte & vereinfachte Ausreiseformalitäten
Haupttrend #4: High-End und Low-End-Tourismus: Das „Hantel“-Phänomen

 

Bild: ©chuyu/123rf.com

Author Description

GF China Marketing

GF China Marketing ist eine auf China spezialisierte Marketing-agentur. Der exklusive Blog bietet Ihnen essentielle Informationen über die effektivsten Vermarktungsmöglichkeiten in China.

No comments yet.

Join the Conversation

You must be logged in to post a comment.