Marketing-Trends in China: Wie wichtig ist M-Commerce?

Der chinesische Markt bietet eine Dimension bisher ungekannten Ausmaßes, wenn es um die digitale Nutzung geht: In keinem anderen Land ist der Markt so von E-Commerce bestimmt wie in China. Dabei steht auch der Fokus im Marketing deutlich auf digitalen Plattformen; So sind Weibo, WeChat oder andere soziale Netzwerke und Videoplattformen ein beliebtes Mittel zum Zweck. Auf diesen digitalen Plattformen können Sie ungestört werben und direkt kommunizieren. Doch E-Commerce ist nicht die einzige Möglichkeit digital zu werden, wenn es um Marketing geht. Die Möglichkeit mobile Oberflächen für das Smartphone zu bieten, ist eine hervorragende Alternative. Doch wie es um diesen Trend in China steht, wollen wir Ihnen im Folgenden darlegen.

 

Vor allem in China ist M-Commerce nicht nur ein Trend, sondern ein etabliertes Mittel, wenn nicht sogar der effizienteste Weg, um das eigene Unternehmen und dessen Verkaufszahlen in Schwung zu bringen.

Beinahe 900 Millionen Nutzer greifen in China täglich auf das Internet zurück und nutzen die gebotenen E-Commerce Angebote. Dabei wird vor allem das Handy, bzw. Smartphone als Zugang verwendet, da es durch die Vielzahl an Spiele-Apps und Apps für den täglichen Gebrauch sowieso in Nutzung ist. Außerdem ist in China fast überall frei zugängliches WiFi geboten, was den Verkauf via M- bzw. E-Commerce deutlich erleichtert. Selbst in der U-Bahn und an sonst empfangsarmen Orten ist die Internetverbindung garantiert.

 

Dieser universelle Zugriff durch das Benutzen eines Smartphones gestattet den Zugriff auf eine gigantische Verkaufsfläche, die nur darauf wartet, von Ihnen genutzt zu werden. Schalten Sie zudem noch mobile Ads in Apps und sorgen Sie für maximale Reputation im mobilen Sektor, um die Verkäufe zu steigern, die via Smartphone getätigt werden können.

 

M-Commerce wird zudem von dem rasant wachsenden Smartphone-Markt in China immer attraktiver: Hersteller wie Huawei und Co sorgen dafür, dass Smartphones erschwinglich und konkurrenzfähig sind, was dazu führt, dass jeder ein Smartphone in Gebrauch hat und damit ein potenzieller M-Commerce Kunde ist.

 

Momentan werden fast 50% der E-Commerce Verkäufe durch M-Commerce bestimmt, was einen beträchtlichen Teil der Verkaufszahlen ausmacht. M-Commerce wird immer populärer und stellt bereits ein großes Feld dar. Besonders WeChat und Taobao, sowie andere Ali-Payment gestützte Systeme bieten den Verkauf über die mobile Schnittstelle an.

M-Commerce ist bereits mehr als ein Trend und ein rasanter Zug, auf den Sie unbedingt aufspringen sollten. M-Commerce stellt in China nicht nur einen beträchtlichen Teil der Gegenwart dar, sondern gestaltet und bestimmt auch die Zukunft des chinesischen Marktes.

Author Description

GF China Marketing

GF China Marketing ist eine auf China spezialisierte Marketing-agentur. Der exklusive Blog bietet Ihnen essentielle Informationen über die effektivsten Vermarktungsmöglichkeiten in China.

No comments yet.

Join the Conversation


zwei + 5 =